Lagerraumtrennung
HEINZLER grenzt Zollfreilager durch Lagerraumtrennung ab

Lagerraumtrennung durch PP-Netze von HEINZLER

HEINZLER Netzmontagen unterstützt mit acht Standorten bundesweit Unternehmen bei der Lagerraumtrennung zwischen Unionsware und Zollfreilagern. Mit Hilfe von Polypropylennetzen können Warenlager individuell eingeteilt und jederzeit flexibel angepasst werden. Auf diese Weise hilft Heinzler seinen Auftraggebern dabei, die strengen Auflagen bei der Lagerung zollfreier Nicht-Unionsware zu erfüllen.

Was ist ein Zollfreilager?

Ein Zollfreilager ist ein Warenlager in der Logistikbranche, in dem unverzollte Waren vor dem Weitertransport in ein Land außerhalb der EU auf unbegrenzte Zeit zwischengelagert werden. Bevor das Lager eingerichtet werden darf, muss allerdings eine Bewilligung durch das zuständige Hauptzollamt erfolgen. Zu beachten gilt, dass nur Waren eingelagert werden dürfen, die in der EU nicht in den freien Verkehr überführt sind.

Welchen Mehrwert liefert die Nutzung eines Zollfreilagers?

Für die Auftraggeber von HEINZLER gestaltet sich die Nutzung eines Zollfreilagers äußerst lukrativ, da der bürokratische Aufwand im Rahmen der Zollabwicklung vermieden werden kann. Während der Lagerung sind die EU-fremden Waren von der Erhebung von Zollabgaben, sowie von der Beantragung handelspolitischer Maßnahmen, wie beispielsweise Einfuhrgenehmigungen, befreit. Mit Hilfe von Zollfreilagern können also Kosteneffizienz, Flexibilität und eine schnellere Auslieferung außerhalb der EU gewährleistet werden. 

Wie läuft die Durchführung des Projekts ab?

Nachdem sich der Auftraggeber mit HEINZLER in Verbindung gesetzt hat, wird eine gemeinsame Vor-Ort-Begehung des Lagers vereinbart. Hierbei werden die einzunetzenden Flächen begutachtet und HEINZLER bietet anschließend Lösungsvorschläge, wie die Lagerraumtrennung mittels Polypropylennetze durchgeführt werden kann. Die individuellen Netzeigenschaften, wie beispielsweise Material, Maschenweite und Farbe, können dann direkt vor Ort besprochen werden.

Welche Vorteile hat die Lagerraumtrennung durch Polypropylennetze?

Der Einsatz von Polypropylennetzen von HEINZLER bietet dem Auftraggeber mehr Flexibilität bei der Gestaltung der Lagerflächen innerhalb des Lagers. Sollte der Fall eintreten, dass die Lufträume neu definiert werden müssen, so kann der Lagerraum im Nachgang mit einfachen Verfahren individuell vergrößert oder verkleinert werden. Die flexible Beschaffenheit von Netzen aus Polypropylen stellt einen enormen Vorteil gegenüber Trennwänden aus Gipskarton dar. Im Umkehrschluss bedeutet das auch hier wiederum enorme Kosteneinsparungen bei der Einrichtung des Zollfreilagers.

  • Polypropylennetze für die Luftraumtrennung von Zollfreilager.
  • Beispielhafte Abnetzung eines Zollfreilagers zur Luftraumtrennung.
  • Abgenetzte Zollfreilager durch Luftraumtrennung.
  • Luftraumtrennung durch Polypropylennetze.
  • Netzmontage von Polypropylennetze zur Luftraumtrennung.
  • Luftraumtrennung durch Polypropylennetze für Zollfreilager.

Welche Unternehmen beauftragen HEINZLER für die Lagerraumtrennung?

Die räumliche Abtrennung zwischen Unionsware und Zollfreilager ist gesetzlich vorgeschrieben und daher Pflicht für jedes Unternehmen, das zollfreie Transitware zwischenlagern will. In der Regel sind die Auftraggeber von Heinzler, die eine Lagerraumtrennung zur Abgrenzung ihrer Zollfreilager benötigen, aber in der Logistik- oder Industriebranche tätig. 

Gerne gewähren wir Ihnen anhand von zahlreichen Referenzprojekten einen Einblick in unsere Arbeit. So kann auch Ihr Projekt von unserer Erfahrung im Zusammenhang mit der Lagerraumtrennung durch Polypropylennetze profitieren. Das kompetente Team von Heinzler Netzmontagen steht Ihnen bei Fragen gerne beratend zur Seite und bietet unmittelbar eine kurzfristige, schnelle und umsetzbare Lösung an.

Informieren Sie sich jetzt über unsere Kompetenzen im Bereich der Lagerraumtrennung!

Unser bundesweites Kompetenzteam:
Herr Heinzler
Tel.+49 (0)171 - 89 24 909
Frau Braunwarth
Tel.+49 (0)171 - 931 73 73
Herr Ostermaier
Tel.+49 (0)171 - 920 10 03
Herr Mansur
Tel.+49 (0)176 - 10 22 13 50
Herr Karnatz
Tel.+49 (0)176 - 49 77 87 48
Herr Rettinger
Tel.+49 (0)160 - 98 35 82 46
Zentrale
Tel.+49 (0)751 56 99 98-21
E-Mail schreiben
Beratung: 0800 - 664 663 9
Wir sind bundesweit vertreten

Das könnte Sie auch interessieren

Unter anderem Premiumlieferant (projektbezogen) von:

  • BayArena
  • BG Bau
  • Deutsche Bahn
Diese Website verwendet Cookies

Wenn Sie der Cookie-Nutzung zustimmen, können wir unsere Inhalte nach Ihren Bedürfnissen gestalten.
Jegliche Auswertung erfolgt anonymisiert. Mehr Informationen über Cookies und die Option, der Cookie-Verwendung zu widersprechen enthält unsere Datenschutzerklärung.

Verstanden & Akzeptiert
Mehr Infos