Fassadenschutz-Netze
Wir schützen Ihre Fassade & Sie.

Ihre Fassade soll nicht Menschen, sondern unsere Netze treffen!

Fassaden zieren unsere Gebäude. So vielfältig, einzigartig und wunderschön sie oft sind; manchmal werden Sie zu Gefahr. Wenn beispielsweise Orkanböen über die Stadt ziehen, reißen sie mit, was nicht niet- und nagelfest ist. Die Gefahr besteht nicht nur zum Zeitpunkt des Einflusses auf die Fassade. Auch danach bürgen Fassaden noch Gefahr für Passanten und wertvolle Güter, wie Fahrzeuge oder angrenzende Gebäude - Fassade kann bröckeln und sich auch oft Tage nach starken Winden noch lösen und herabfallen.

An unseren bundesweiten Standorten arbeiten Profis, die Sie beraten und die Ihnen im Zweifel innerhalb von Stunden Hilfe anbieten und innerhalb weniger Tage zukommen lassen können.

Die Vorteile des HEINZLER Fassadenschutzes auf einen Blick:

  • Auffangnetze können nicht nur zum Personenschutz eingesetzt werden, sondern auch zum Schutz vor herabfallendem Material oder Werkzeugen. (Bauwerkschutz)
  • Im Zuge von Sanierungsarbeiten an jeglichen Gebäudefassaden sind unsere Fassadennetze bzw. Gewebe eine große Hilfe wenn es darum geht Schmutz, Staub und Kleinteile abzuhalten.
  • Sturmerprobt und Witterungsfest stellen unsere Lösungen den idealen Begleiter für ihr Bauvorhaben oder Ihre brüchige Fassade dar.
  • Schutznetze die verhindern, dass Bauteile herabfallen und Personen gefährden (marode Fassaden, marode Decken)
  • Einsatzmöglichkeiten von Schutznetzen: Industriehallen, Stadien, Kraftwerke, Einkaufsmärkte, Reithallen, Hochregallager, Bahnhöfe,  (Neubau, Sanierung)
  • Keine kostspieligen und störenden Gerüste notwendig.
  • Stellen sofort Sicherheit her.

Was konkret tun, wenn die Fassade bröckelt?

Als Geschäftsführer oder Immobilienbesitzer sind Sie verpflichtet, für Sicherheit auf Ihrem Grund zu sorgen. Nicht nur, was den Winterräumdienst betrifft, auch in Punkto Fassadenschutz. Aber was konkret tun, wenn die Fassade bröckelt und man eben, wie so oft, nicht gleich die passenden Gewerke für eine Sanierung bekommt?

Wir haben Ihnen als Profis für den Fassadenschutz einen kleinen Guide zusammengestellt.

  1. Gefahr erkennen. Wenn Teile der Fassade bereits locker sind oder sogar schon auf dem Boden liegen gilt → Eigenschutz. Begeben Sie sich nicht selbst in Gefahr!
  2. Gefahrenbereich absperren. Tun Sie alles dafür, dass weitere herabfallende Teile nicht auf Passanten fallen. Sollte Ihr Gefahrenbereich an den öffentlichen Raum grenzen, ziehen Sie die Stadt oder öffentlichen Behörden hinzu.
  3. Kontaktieren Sie uns als Experten für den Fassadenschutz, wir werden das Risikopotenzial ermitteln und im ersten Zug gerne für Sie die Statik- und Werkplanung als Auftrag entgegennehmen.
  4. Sie erhalten im Anschluss ein unverbindliches Angebot für die Umsetzung.
  5. Wir werden alles für eine Lösung tun und kurzfristig dafür sorgen, dass gefährdete Flächen wieder risikofrei begehbar sein können. Durch unsere HEINZLER Fassadenschutznetze. Bundesweit!
Unser bundesweites Kompetenzteam:
Herr Heinzler
Tel.+49 (0)171 - 89 24 909
Frau Braunwarth
Tel.+49 (0)171 - 931 73 73
Herr Ostermaier
Tel.+49 (0)171 - 920 10 03
Herr Mansur
Tel.+49 (0)176 - 10 22 13 50
Herr Karnatz
Tel.+49 (0)176 - 49 77 87 48
Herr Rettinger
Tel.+49 (0)160 - 98 35 82 46
Zentrale
Tel.+49 (0)751 56 99 98-21
E-Mail schreiben
Beratung: 0800 - 664 663 9
Wir sind bundesweit vertreten

Das könnte Sie auch interessieren

Unter anderem Premiumlieferant (projektbezogen) von:

  • BayArena
  • BG Bau
  • Deutsche Bahn
Diese Website verwendet Cookies

Wenn Sie der Cookie-Nutzung zustimmen, können wir unsere Inhalte nach Ihren Bedürfnissen gestalten.
Jegliche Auswertung erfolgt anonymisiert. Mehr Informationen über Cookies und die Option, der Cookie-Verwendung zu widersprechen enthält unsere Datenschutzerklärung.

Verstanden & Akzeptiert
Mehr Infos